Blog

Wie lange dauert Trauer?

Der Verlust eines geliebten Menschen kann eine der schwierigsten Erfahrungen im Leben sein. Während es wichtig ist, sich Zeit zu nehmen, um den Verlust zu verarbeiten, fragen sich viele Menschen, wie lange die Trauer nach dem Verlust einer nahestehenden Person durch Tod tatsächlich dauert.

Wie lange dauert Trauer nach dem Tod einer nahestehenden Person?

Es gibt keine feste Zeitdauer oder genaue Vorgabe dafür, wie lange die Trauer dauern sollte. Allgemein kann intensive Trauer Monate bis Jahre dauern und auch eine verbleibende Trauer für den Rest des Lebens gilt als normal. Trauer ist ein individueller Prozess, der von Mensch zu Mensch unterschiedlich verläuft. Einige Menschen können schnell mit dem Verlust umgehen und ihre Trauer verarbeiten, während andere eine längere Zeit brauchen, um sich anzupassen.

Wann ist die Trauer am schlimmsten?

Viele Trauernde berichten, dass die Trauer in den ersten Wochen und Monaten am schlimmsten ist und mit der Zeit an Schwere verliert. Der Trauerprozess kann von vielen Faktoren beeinflusst werden, wie der Art der Beziehung zur verstorbenen Person, dem Alter, Geschlecht, Kultur, Religion und der individuellen Persönlichkeit. Es ist wichtig zu beachten, dass es kein richtig oder falsch gibt, wenn es um den Umgang mit Trauer geht. Jeder Mensch hat seine eigene Art und Weise, den Verlust zu verarbeiten. Dabei kann intensive Trauer auch erst Jahre nach einem Verlust Erleben auftreten, zum Beispiel durch Trigger in unserem Erleben, die wir mit der verstorbenen Person in Verbindung bringen.

Wann wird die Trauer leichter und wann hört der Schmerz der Trauer auf?

Es ist wichtig zu verstehen, dass Trauerarbeit ein Prozess ist und dass es Zeit braucht, um sie zu durchlaufen. Manchmal kann der Trauerprozess Wochen oder Monate dauern, während andere Menschen Jahre brauchen, um sich zu erholen. Manche Menschen können auch das Gefühl haben, dass ihre Trauer nie vollständig verschwindet. Das ist vollkommen okay so.

Wie fühlt sich Trauer an?

Es ist normal, verschiedene Emotionen während des Trauerprozesses zu erfahren, wie z.B. Traurigkeit, Wut, Schuldgefühle oder Depressionen. Diese Emotionen können sich im Laufe der Zeit ändern und können auch von Tag zu Tag unterschiedlich sein. Wenn du mehr zum Umgang mit deiner Trauer erfahren möchtest, schau doch einmal in die grievy App.

Wie sollte man um eine verstorbene Person trauern?

Es ist wichtig zu beachten, dass es keine festen Regeln gibt, wie man mit Trauer umgehen sollte. Jeder Mensch hat seine eigene Art, seine Trauer zu bewältigen. Einige Menschen finden Trost in der Gesellschaft von Freunden und Familie, während andere sich lieber zurückziehen und Zeit allein verbringen. Andere Menschen suchen möglicherweise professionelle Hilfe, um ihnen dabei zu helfen, ihre Trauer zu bewältigen.

Es ist wichtig zu verstehen, dass Trauerarbeit Zeit braucht und dass es keine feste Zeitdauer gibt, wie lange die Trauer dauern sollte. Es ist jedoch wichtig, auf sich selbst zu achten, sich Zeit zu nehmen, um zu trauern und sich Unterstützung von Freunden, Familie und professionellen Ressourcen zu suchen, wenn man sie braucht. Die grievy App wurde von Psychologinnen entwickelt und bietet dir professionelle, anonyme Unterstützung in der Trauer.

Der Artikel im Überblick

WEITERE ARTIKEL:

Selbstwertgefühl stärken: 3 Tipps nach einem Verlust

Das richtige Bestattungsunternehmen finden

Liebevoller Beistand nach einem Verlust durch Suizid

Tod und Trauer in verschiedenen Kulturen

Tod: Orte der Trauer und der Erinnerung

Was ist das Broken-Heart-Syndrom? 

Tod: Warum wir mehr als nur eine Person verlieren 

Was Trauer im Körper macht

Jetzt herunterladen

Du möchtest mehr Artikel lesen?

Mehr Artikel und Kurse zum Thema Trauer findest du in der grievy App.

Wir nehmen dich nach deinem Verlust an die Hand

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten findest du in unserer Datenschutzerklärung.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner